• Ladestation und Rad
  • ENERCON E-101 Windpark Saerbeck
  • _Q4B4818
  • Porträt 3

Profil

Erfahrung und Expertise in Sachen Solar- und Windstrom: Dafür steht die B&R-Energie GmbH. Sie setzt auf regionale Wertschöpfung, ermöglicht Investoren den Einstieg in klimaneutrale Energieproduktion und versteht sich als Förderer der Energiewende vor Ort.

Seit 2007 ist das Unternehmen mit Sitz im münsterländischen Riesenbeck im Markt aktiv. Gegründet von den beiden Geschäftsführern Dieter Ruhe und Ewald Beermann als B&R-Solar GmbH, stand zunächst die Solarenergie im Mittelpunkt. 2013 wurde das Portfolio um die Windenergie erweitert. Die Umbenennung der Gesellschaft in B&R Energie spiegelt diese Erweiterung der Aktivitäten wider; seit 2013 kümmert sich Dieter Ruhe federführend um die Geschäfte. Ruhe hat bis 2012 als Elektroingenieur umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Automatisierungstechnik, Betriebsführung von technischen Großanlagen und energieeffiziente Anlagenführung gesammelt.

Die B&R-Energie GmbH errichtet und betreibt Photovoltaik- und Windkraftanlagen im Rahmen von Beteiligungsgesellschaften. Dieses Angebot richtet sich besonders an Investoren, denen eine örtliche Nähe zu ihrer Anlage und eine Betreuung durch eine ortsansässige Firma wichtig sind. Interessenten können sich als Investor an diesen Anlagen beteiligen. Sie werden Kommanditist in einer GmbH & Co  KG.

Bei der Planung und Realisierung der Projekte spielen neben der vernünftigen Rendite für die Gesellschafter weitere Faktoren eine wichtige Rolle: Regionale Wertschöpfung (Aufträge an regionale Firmen, Investoren aus der Region), Unterstützung kommunaler Ziele, Beteiligung möglichst vieler Bürger.

Was uns bewegt

Die Energiewende ist für mich ein ganz persönliches Anliegen. Wenn wir den Klimawandel stoppen wollen, müssen wir jetzt handeln. Unsere Kinder haben eine lebenswerte Welt verdient – dafür setze ich mich ein. Ich arbeite mit am Konzept Energieland 2050 des Kreises Steinfurt, engagierte mich dort im Unternehmernetzwerk und bin stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins Klimakommune Saerbeck.

Bei den Projekten, die wir schon realisiert haben oder noch realisieren ist die Steigerung der regionalen Wertschöpfung ein wichtiges Kriterium. Daher richten sich unsere Beteiligungsangebote vorrangig an Investoren aus der Region die sich bevorzugt an Projekte in der Region beteiligen möchten. Auch die beauftragten Firmen kommen überwiegend aus der Region.

Die von weiten Teilen der Bevölkerung und von der Bundesregierung gewünschte Energiewende halten wir für ein wichtiges zukunftweisendes Thema. Das Gelingen der der gesteckten Ziele wird für die kommenden Generationen unser Gesellschaft von entscheidender Bedeutung sein. Daher beteiligen wir uns mit unseren Aktivitäten aktiv an den Ausbau der erneuerbaren Energie, besonders im lokalen Konsens.

Die Initiative Energieautark 2050 des Zukunftskreises Steinfurt ist ein prämiertes Projekt, das im Rahmen des 1. Innovationswettbewerbes Energie.NRW ausgewählt und gefördert wird. Die Ziele und Vorgehensweise dieser Initiative spielen daher bei unseren Planungen eine wesentliche Rolle.